Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 28.09.2020 07:43

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 113 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4  Next
AuthorMessage
 Post subject: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 15:30 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 1116
Gender: Male
..... Dann zum Einstand direkt mal zwei Perlen, die gemäß eurer Intentionen zu euch passen würden

- Der Autovampir
- Spermula (beide Fassungen)

..... Wie schaut da Machbarkeit und Interesse aus?

_________________
Psychotronikfilmfreak


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 16:36 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Ich weiß zwar nicht ob die zu euch passen, aber ich würde mir SCHUHPUTZER, DAS WUNDER VON MAILAND und UMBERTO D wünschen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 17:20 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
Sind als Wunschtitel notiert!

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 17:22 
Offline

Joined: 09.2015
Posts: 3
Gender: Male
Hier einpaar filmvorschläge von mir.
Wieder ärger mit bernie
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Surf Ninjas
*** The link is only visible for members, go to login. ***
Alwin und die Weltenbummler
*** The link is only visible for members, go to login. ***

wäre echt toll wenn ihr die rausbringen könntet :)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 17:38 
Offline
User avatar

Joined: 06.2013
Posts: 501
Gender: None specified
Als Freund des asiatischen Kinos würde ich mich sehr über diesen vergessenen Gangsterfilm aus Taiwan freuen: R wie Rache.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 18:07 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 2027
Location: Das finstere Tal
Gender: Male
Da würden mir auf Anhieb italienische Gothic-Grusler aus den 60-ern einfallen, die in Deutschland nie oder nur im Kino veröffentlicht wurden. Wie z.B. DIE RACHE DES VAMPIRS. Oder die beiden DR. HICHCOCK-Filme. Oder oder oder ... Wär das was für euch?

_________________
Die Umschreibung Neuentdeckung [...] ist natürlich nur eine äußerst persönliche Färbung, denn es handelt sich um ein Spektakel innerhalb der ganz eigenen Filmwelt. Die Suche nach Input, nach Neuem, und die Offenherzigkeit gegenüber Genres und Filmen jeder Art, führen mich immer wieder zu solchen Etappen, und auch wenn sich dieser Kreis niemals schließen wird, er erfährt mitunter durchaus erfreuliche Erweiterungen. (Prisma)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 18:31 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12242
Gender: Male
Nehmt Euch einfach einen unserer Western aus dem Regel :)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 19:40 
Offline
User avatar

Joined: 03.2014
Posts: 1952
Gender: Male
Vielleicht wären ja u. a. Mexiko-Filme möglich, die mir spontan einfielen, eine Auswahl:

ENTFESSELTE MORAL (Mexico 1952)

DAS GEFÄNGNIS DER GEFÄHRLICHEN MÄDCHEN (Mexico 1951)

DAS GRAB DES DR. CALIGARI (Mexico 1957)

MÄDCHEN DER STRASSE (Mexico 1956)

MÄDCHEN OHNE LIEBE (Mexico 1951)

DER MALER UND SEIN MODELL (Mexico 1956)

MIT EINER ZEITUNG ZUGEDECKT (Mexico 1956)

DER SARG DES VAMPIRO (Mexico 1958)

VERBOTENE STRASSE (Mexico 1950)

DER VERLASSENE HOF aka GROLL DER ERDE (Mexico 1950)

WEG ZUR HÖLLE aka SKLAVIN DER LIEBE (Mexico 1954)

Lief damals alles im Kino,...sind aber weder im TV gelaufen, noch auf Video und DVD erschienen.

_________________
ImageImageImage


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 21:33 
Offline
User avatar

Joined: 05.2014
Posts: 808
Gender: Male
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 21:36 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10924
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
SUPERMANN GEGEN VAMPIRE (MEX 1961)
*** The link is only visible for members, go to login. ***

LA VENGANZA DE LAS MUJERES VAMPIRO (MEX 1970)
*** The link is only visible for members, go to login. ***

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 21:45 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 850
Gender: None specified
Spider Labyrinth wäre extrem cool! *** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 21:53 
Offline
User avatar

Joined: 07.2013
Posts: 7788
Gender: None specified
Was mir jetzt noch einfallen würde, wäre DAS DACH.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 23.09.2015 22:19 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3711
Gender: None specified
Ich wünsche auch mal:
Mit reinen Händen (1972), Ein Kriminalkommissar klagt an (1973), Die letzte Patrone (1973) von Sergiu Nicolaescu.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 24.09.2015 12:15 
Offline

Joined: 06.2010
Posts: 493
Gender: None specified
-Superheld gegen Vampire
-Die Rache des Vampirs
-Die Geliebte des Vampirs
-Das Ungeheuer auf Schloß Bantry
-Bei Vollmond Mord
-Die Bestie von Schloß Monte Christo
-Draculas Tochter und Professor Satanas
-Horror-Monster schlagen zu


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 24.09.2015 14:18 
Offline
User avatar

Joined: 01.2015
Posts: 167
Gender: None specified
Eine grandiose Zusammenstellung! Sind alle mal notiert...

...nun liegt's bei euch, wie viel sich davon realisieren lässt. ;)

_________________
Hier geht's zum Onlineshop

Besucht uns auch bei Facebook


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 24.09.2015 14:28 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 1211
Location: Dortmund
Gender: Male
Ich schmeisse dann auch mal noch ein paar Raritäten in die Runde. :)

- Woodoo-Blutrausch des Dschungels
- Das brennende Gericht
- Die 13 Opfer des Dr. Desmond
- Vom Teufel gezeichnet
- Schach dem Satan
- Das Haus der tausend Schreie
- Das Folterhaus der Lady Morgan


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 24.09.2015 15:05 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 723
Location: Hamburg
Gender: Male
- Der Arzt und die Teufel
- Das Blutbiest
- Die Bucht der Schmuggler


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 24.09.2015 15:28 
Offline
User avatar

Joined: 04.2010
Posts: 454
Gender: None specified
Ich leg dann mal nach:

Die Henker des Teufels (Free Grass)
Die Welt, das Fleisch und der Teufel (The World, the Flesh and the Devil)
Isabella - Mit blanker Brust und spitzem Degen (La Duchessa dei Diavoli)
Der Vampir von Schloß Frankenstein (Vampir de la Autopista)
Flash-Light - Aus dem Geheimakten der Sittenpolizei (Whirlpool / She died with their Boots on)
Draculas lüsterne Vampire (Guess, what happened to Count Dracula)
Sexual-Terror der entfesselten Vampire (La Frisson des Vampires)
Don's Party
Das Penthouse (The Penthouse)
Pfahl in meinem Fleisch (Bara no Soretsku)
Jubilee (v. Derek Jarman)

und - falls ihr dem erotischen Film nicht abgeneigt seid - evtl. diese

Das Paradies (La Philosophie dans le Boudoir)
Das Ritual (La Messe Dorée)
Erotischer Zirkus (La Fille du Garde-Barriére)
Lustvoll eine Schlange streicheln (Boko shojo: nikki)
W.R. - Mysterien des Organismus
Dusan Makavejev's Sweet Movie
Gräfin Frankensteins Liebestempel (House on Bear Montain)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 24.09.2015 16:45 
Offline
User avatar

Joined: 09.2011
Posts: 1159
Gender: Male
Ragory weiß was gut ist. :mrgreen:

Bei Erotik fehlt noch das D'Amato Highlight
DANCING IS MY LIFE (DIRTY LOVE) :schilder_hschild:

Und Ossorios
DER EXORZIST UND DIE KINDHEXE wäre natürlich auch nicht ganz verkehrt. :)

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 10:29 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 112
Gender: None specified
"Das Rattennest" wäre der absolute Kracher.

*** The link is only visible for members, go to login. ***


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 11:11 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Mir würde es reichen, wenn man sich auf den mexikanischen Sektor konzentrieren würde, so hätte man ein Markenzeichen.

Teilweise sind die Vorschläge hier doch arg abstrus. Ein Label muss ja auch sehen, dass man Umsatz bzw. im besten Fall Gewinn macht und nicht nach den ersten VÖs schon die Pforten schließt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 11:25 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 4790
Gender: Male
Captain Blitz wrote:
Mir würde es reichen, wenn man sich auf den mexikanischen Sektor konzentrieren würde, so hätte man ein Markenzeichen.

Teilweise sind die Vorschläge hier doch arg abstrus. Ein Label muss ja auch sehen, dass man Umsatz bzw. im besten Fall Gewinn macht und nicht nach den ersten VÖs schon die Pforten schließt.


Und den Umsatz sollen die Mexikaner bringen? Subkultur hat ja nach "Vampiro" weitere Mexikaner ausgeschlossen, gerade weil er nicht den gewünschten Umsatz gebracht hat.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 11:27 
Offline
User avatar

Joined: 09.2011
Posts: 1159
Gender: Male
Captain Blitz wrote:
Mir würde es reichen, wenn man sich auf den mexikanischen Sektor konzentrieren würde, so hätte man ein Markenzeichen.

Teilweise sind die Vorschläge hier doch arg abstrus. Ein Label muss ja auch sehen, dass man Umsatz bzw. im besten Fall Gewinn macht und nicht nach den ersten VÖs schon die Pforten schließt.


Das fehlte ja noch, nur Mexiko!
Ich darf mal FORGOTTEN FILM ENTERTAINMENT zitieren:
"Wird kunterbunt! Gibt keine Genre-, Länder-, Sprachbeschränkungen..."

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 13:01 
Offline
User avatar

Joined: 03.2011
Posts: 966
Location: zu Hause
Gender: None specified
anti wrote:
Captain Blitz wrote:
Mir würde es reichen, wenn man sich auf den mexikanischen Sektor konzentrieren würde, so hätte man ein Markenzeichen.

Teilweise sind die Vorschläge hier doch arg abstrus. Ein Label muss ja auch sehen, dass man Umsatz bzw. im besten Fall Gewinn macht und nicht nach den ersten VÖs schon die Pforten schließt.


Das fehlte ja noch, nur Mexiko!
Ich darf mal FORGOTTEN FILM ENTERTAINMENT zitieren:
"Wird kunterbunt! Gibt keine Genre-, Länder-, Sprachbeschränkungen..."


Genau, und so soll es sein! Alles Mögliche aus aller Herren Länder!
Warum um Gottes Willen sollte man sich unnötig selbst beschränken, gerade bei 'vergessenen' FIlmen?

_________________
To please the majority is the requirement of the Planet Cinema. As far as I'm concerned, I don't make a concession to viewers, these victims of life, who think that a film is made only for their enjoyment, and who know nothing about their own existence.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 13:35 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Mag sein, dass es keine Begrenzungen gibt, aber wenn es zu speziell wird, dann hilft es auch nicht. Und teilweise sind die Fanwünsche hier schon arg speziell. Wenn selbst die meisten Nischenlabel diese Dinge nicht bringen, dann wird ein neues Nischenlabel damit auch nicht starten können. Sonst ist der Ofen schneller aus als einem lieb sein kann und davon hat dann keiner was.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 13:47 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 806
Gender: Male
Captain Blitz wrote:
Mag sein, dass es keine Begrenzungen gibt, aber wenn es zu speziell wird, dann hilft es auch nicht. Und teilweise sind die Fanwünsche hier schon arg speziell. Wenn selbst die meisten Nischenlabel diese Dinge nicht bringen, dann wird ein neues Nischenlabel damit auch nicht starten können. Sonst ist der Ofen schneller aus als einem lieb sein kann und davon hat dann keiner was.


Aber wie passt diese Aussage mit deinem Wunsch nach mexikanischen Filmen zusammen?
"Nischiger" - wenn man mir diese schreckliche Wortschöpfung verzeihen mag - geht es doch kaum.

_________________
Suche:

DER NAME DER ROSE (ARD-HDTV-Fassung), FASSBINDER COLLECTION (Limited Edition/Arrow),

EIN LEBEN FÜR DEN TOD, DIE SUPERSCHNÜFFLER, HOOVER-ICH BIN DER BOSS, EIN DRECKIGER HAUFEN,

BATTLES WITHOUT HONOR AND HUMANITY (The Complete Collection/Arrow), DEEP SPACE (F. O. Ray),

DIE HÖLLENHUNDE (1970) , UNTERNEHMEN STAATSGEWALT, QUEIMADA (TV-Fassung),

IN DIE ENGE GETRIEBEN, OUT OF THE BLUE, JOHNNY MNEMONIC (Turbine).


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 13:59 
Offline

Joined: 08.2013
Posts: 1355
Gender: None specified
Wenn ein Label sowas zu seinem Aushängeschild macht, dürfte es besser laufen, denke ich. "Ah, die Spezialisten für Mexiko-Filme, da kaufen wir dann gerne!" etc., weil man dann davon ausgeht, dass dieses Label dann halt eher einen Plan hat was dieses Genre betrifft als andere.

Wenn der Katalog nach Kraut und Rüben aussieht, dann könnte das schwieriger werden.

So oder so wird man einen Plan haben und wissen was man tut. Wenn nicht, dann nicht. ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 14:10 
Offline
User avatar

Joined: 08.2015
Posts: 742
Gender: None specified
Ist schwierig!

Ich halte eine Spezialisierung eigentlich für sinnvoll. Eine "Marke" zu werden, ist pures Gold wert. Ob das aber ausgerechnet mit extremnischigen (danke an Don für die Erweiterung des Duden) Sachen wie Mexiko auch kommerziell zufriedenstellend sein wird, darf zumindest skeptisch gesehen werden.

Nichtsdestotrotz : ich würde JEDE VÖ aus so einer angedachten Reihe kaufen - JE-DE!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 18:40 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9328
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Captain Blitz wrote:
Mag sein, dass es keine Begrenzungen gibt, aber wenn es zu speziell wird, dann hilft es auch nicht. Und teilweise sind die Fanwünsche hier schon arg speziell. Wenn selbst die meisten Nischenlabel diese Dinge nicht bringen, dann wird ein neues Nischenlabel damit auch nicht starten können. Sonst ist der Ofen schneller aus als einem lieb sein kann und davon hat dann keiner was.

Es sind, wie du selber schreibst, FanWÜNSCHE und Wünsche dürfen sein, wie sie wollen. Ob das Label jene "arg speziel[en]" Wünsche nun erfüllt oder nicht liegt in deren Ermessen und nicht in deinem!

Das Label hat hier keine Umfrage gestartet, ob es sich spezialisieren soll oder nicht, daher sind deine Beiträge mal wieder überflüssiger als ein Kropf!

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Filmvorschläge: Vergessenes zur Sprache gebracht
PostPosted: 25.09.2015 19:04 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 2348
Location: Sindelfingen
Gender: Male
Captain Blitz wrote:
Wenn ein Label sowas zu seinem Aushängeschild macht, dürfte es besser laufen, denke ich. "Ah, die Spezialisten für Mexiko-Filme, da kaufen wir dann gerne!" etc., weil man dann davon ausgeht, dass dieses Label dann halt eher einen Plan hat was dieses Genre betrifft als andere.

Wenn der Katalog nach Kraut und Rüben aussieht, dann könnte das schwieriger werden.

So oder so wird man einen Plan haben und wissen was man tut. Wenn nicht, dann nicht. ;)


Blablabla...

_________________
Regelmäßig neue Reviews von Stuart Redman und DJANGOdzilla bei
JÄGER DER VERLORENEN FILME


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 113 posts ] Go to page  1, 2, 3, 4  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker