Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 05.12.2020 10:37

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
AuthorMessage
 Post subject: VERFOLGT - Raoul Walsh
PostPosted: 16.05.2014 19:06 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3713
Gender: None specified
Als Kind wird Jeb Rend von einer Frau aus einer brennenden Farm gerettet und wie ein eigener Sohn groß gezogen. Während er zu seiner "Schwester" Thorley ein enges Verhältnis aufbaut, hat sein Bruder "Adam" stets Vorbehalte gegen ihn. Als Jeb erwachsen wird, zieht er in den spanisch-amerikanischen Krieg und kehrt als Held nach Hause zurück. Adam, der inzwischen die gemeinsame Farm auf Vordermann gebracht hat, ist eifersüchtig.
Angestachelt von dem mysteriösen Fremden Grant Calhoum (ein Onkel von Adam), provoziert er einen Streit. Jeb verliert seinen Anteil an der Farm und versucht sich als Spieler. Thorley hat ihm inzwischen ihre Liebe gestanden und die beiden wollen heiraten. Doch dann kommt es zu einem dramatischen Zwischenfall, bei dem Adam von Jeb getötet wird. Thorley und ihre Mutter brechen mit ihm und er ist allein. Was ihn am meisten bewegt und nicht los lässt, sind bestimmte Kindheitserinnerungen, Blitze und Sporen, die ihn an den Tag erinnern, als die Calhoums ihn aufgenommen hatten. Und schließlich holt ihn diese Vergangenheit in Form des mysteriösen Grant Calhoum wieder ein.

Verfolgt ist ein sehr ungewöhnlicher Film. Ich möchte ihn fast gar nicht als Western bezeichnen, denn abgesehen davon, dass er in einem Westernsetting spielt hat er nur sehr wenige genretypische Merkmale. Gerade die Erzählstruktur in einer langen Rückblende erinnert, wie der ganze restliche Film mehr an einen Film Noir. Dazu passen auch die Charaktere. Es gibt die getriebene Hauptfigur auf der Suche nach Wahrheit. Es gibt eine starke, zugleich dubiose Frau und genauso undurchichtige Verfolger. Die Spannung im Film wird einzig und allein durch die Frage erzeugt, wodurch die Verbindung zwischen Jeb und Grant Calhoum besteht.
Auch Walshs Bilder haben mehr Ähnlichkeit mit seinen Noir/Crime Filmen dieser Zeit, als mit seinen Western. Ich musste mir den Film zweimal ansehen. Am Anfang war ich etwas enttäuscht, weil Verfolgt nicht wirklich als Western daher kommt. Man muss sich klar machen, dass es eigentlich ein Noir ist, dann packt einen der Streifen auch.

Daher 8/10


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker