Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.10.2019 04:53

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 129 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 26.05.2011 10:08 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 382
Location: Berlin
Gender: Male
Dem DP-Kollektiv-Filmabend sei Dank, habe ich gestern endlich mal wieder die DVD dieses tollen Films aus dem Regal gezogen und angeguckt.
(Und frage mich gerade immer noch, warum ich das nicht schon eher gemacht habe ...)

Jedenfalls war ich total hin und weg! WOW!!! SO toll hatte ich den gar nicht mehr in Erinnerung (Schande über mich! :oops: ). Ein wahrer Augenschmaus, den uns der Sergio hier serviert. Kamera, Sets, Musik und Darsteller sind absolut top. Vor allem Edwige Fenech ist natürlich eine Augenweide und wurde vielleicht nie besser auf Film gebannt. Fast jede Aufnahme von ihr könnte ich mir als Poster an die Wand hängen! :smilie_s_030: Egal ob mit oder ohne Klamotten, im Regen auf der Wiese oder im Glassplitterregen, sie ist immer eine Augenweide! :ggg55:

Ein extra Lob verdient auf jeden Fall die wirklich tolle DVD von Koch-Media. Allein die schicke Verpackung sorgt schon für erhöhten Speichelfluß!

(10/10 - Meisterwerk)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 26.05.2011 16:42 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 467
Gender: Male
Highscores: 1
"Der Killer von Wien" steht bei mir schon lange auf dem Einkaufszettel, aber ich habe es noch nicht geschafft, mal ein gutes Angebot abzupassen. Bei ebay steht die Koch-DVD gerade immernoch für rund 20 € zum Verkauf. Sollte ich da zuschlagen oder meint ihr es gibt irgendwann eine weitere Neuauflage?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 26.05.2011 20:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 581
Location: Saarland
Gender: Male
Ob da noch mal eine DVD Neuauflage kommt ist denk ich schwer zu sagen. Könnt mir eher vorstellen, dass es mal eine Blu-Ray Auwertung geben könnte. Aber auch das ist rein spekulativ. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst würd ich mir den Film bei Ebay schnappen, oder halt abwarten ob man ihn mal günstiger zum ersteigern bekommt. Ich hatte die Geduld leider nicht abzuwarten und hab ihn vor einiger Zeit für 20 Tacken gekauft (könnte sogar beim gleichen EBay Anbieter gewesen sein). Muß aber sagen der Film ist jeden Cent wert. Ein wahres Meisterwerk.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 26.05.2011 20:51 
B-Movie Rat wrote:
Ob da noch mal eine DVD Neuauflage kommt ist denk ich schwer zu sagen. Könnt mir eher vorstellen, dass es mal eine Blu-Ray Auwertung geben könnte. Aber auch das ist rein spekulativ. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst würd ich mir den Film bei Ebay schnappen, oder halt abwarten ob man ihn mal günstiger zum ersteigern bekommt. Ich hatte die Geduld leider nicht abzuwarten und hab ihn vor einiger Zeit für 20 Tacken gekauft (könnte sogar beim gleichen EBay Anbieter gewesen sein). Muß aber sagen der Film ist jeden Cent wert. Ein wahres Meisterwerk.



Bei einem Film wie KILLER VON WIEN sollte man nicht warten bis es zu spät ist. Ich hätte es an Deiner Stelle genauso gemacht. :good:


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 26.05.2011 20:52 
Mac Gyver wrote:
"Der Killer von Wien" steht bei mir schon lange auf dem Einkaufszettel, aber ich habe es noch nicht geschafft, mal ein gutes Angebot abzupassen. Bei ebay steht die Koch-DVD gerade immernoch für rund 20 € zum Verkauf.



:boysparschwein:


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 27.05.2011 09:24 
Offline
User avatar

Joined: 11.2010
Posts: 467
Gender: Male
Highscores: 1
Ja, ja, ist gut. Ich hab soeben bestellt und wehe der gefällt mir dann nicht (was ich mir nicht vorstellen kann) ;)
Werde dann später hier meine Eindrücke kundtun.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 27.05.2011 12:32 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Der Killer von Wien find ich total überschätzt.Da gibt es tausendmal bessere Gialli z.B. von Dallamano.Ich finde Martino hätte mehr Endzeitfilme wie FIREFLASH machen sollen,da hat er richtig geglänzt der gute.Auch Der Schwanz des Skorpions find ich höchstens durchschnitt von ihm.So,ich hoffe ich hab mich unbeliebt genug gemacht.Na dann,sssservus...

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 27.05.2011 12:36 
Mac Gyver wrote:
Ja, ja, ist gut. Ich hab soeben bestellt und wehe der gefällt mir dann nicht (was ich mir nicht vorstellen kann) ;)
Werde dann später hier meine Eindrücke kundtun.


Sei unbesorgt, eine wunderschöner Giallomit toller Musik!


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 27.05.2011 12:37 
AL NORTHON wrote:
So,ich hoffe ich hab mich unbeliebt genug gemacht.



Ich mag Dich jetzt nicht mehr! ;)


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 27.05.2011 12:57 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 3052
Location: Dywidag
Gender: Male
Na dann ssssservus,hier gibt es nichts mehr zu tun... 8-)

_________________
ImageImage
"Berlin (EZ) | 10. Mai 2012 | Deutsche Fernsehzuschauer und Kinofans können aufatmen: Hamburger Studenten haben eine Software entwickelt, die Til Schweiger aus Filmen entfernt und damit eine erhebliche Qualitätssteigerung garantiert."


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 01.06.2011 00:05 
Offline

Joined: 05.2011
Posts: 1
Gender: None specified
Ottima Giallo, con George Hilton, uno dei migliori Giallo che ho visto, con un'attrice eccellente ed Edwin Fenech, grande film senza dubbio.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 01.06.2011 00:23 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 9143
Location: Liquid Eyes in Cologne
Gender: Male
Ciao raul10!!!

Welcome to our cozy little board. 8-)

_________________
"Ein Tittchen hier, ein Fötzchen da, und die Welt sähe wieder rosiger aus." anti
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 07.06.2011 13:01 
Offline
User avatar

Joined: 05.2011
Posts: 98
Location: Monicas Honigtopf
Gender: Male
Nachdem ich schon so lange auf ein günstiges Angebot gewartet habe, bin ich jetzt beim marketplace auf amazon.de fündig geworden und hab mir die Erstauflage im Digi für schmale 18,40€ geordert. Damit konnte ich endlich diese große Lücke in meiner Sammlung schließen. Den unhaltbaren Zustand diesen Film zwar schon einmal gesehen zu haben, ihn aber nicht zu besitzen bin ich damit nun endlich beigekommen. :mrgreen:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 19.06.2011 11:35 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10654
Location: Was Sie vorhin Hölle nannten, nennt er sein zu Hause.“
Gender: Male
In Wien geht ein Mörder um, der es auf junge Frauen abgesehen hat. Auch Julie Ward scheint von dem Killer bedroht. Sie ist der Ansicht, es könne sich um ihren Ex-Geliebten Jean handeln. Allerdings hat Jean ein Alibi und die Todesangst geht weiter um.

Was soll in einem Giallo, in dem George Hilton, Ivan Rassimov und Edwige Fenech gemeinsam mitwirken, schon schief laufen? Nichts, denn „Der Killer von Wien“ hält das was er verspricht. Es handelt sich um einen richtig guten Film. Einem Giallo, der nach dem bewährten Schema vorgeht. Es gibt zahlreiche Spuren zur Lösung und wenn man meint, die richtige gefunden zu haben, dann wendet sich das Blatt dennoch in eine andere Richtung. Der Mörder trägt die erwarteten schwarzen Handschuhe und es werden Morde in dem Stil praktiziert, wie man es erwartet. Allein das Ende wird das Herz eines jeden Gialli-Fans höher schlagen lassen.

Obwohl Martino als Regisseur und Emilio Foriscot hinter der Kamera großartige Arbeit geleistet haben, muss der Film in erster Linie für seine Story gelobt werden und diese stammt von Eduardo Manzanos Brochero. Brochero hatte zuvor bereits einige gute Drehbücher für Italo-Western geschrieben, wie z.B. für Savonas „Spiel dein Spiel und töte, Joe“ oder Carnimeo „Sartana kommt“.

Martino setzt in seinem Film viel auf Optik. Die Szenen sind gut gefilmt und vermitteln unterschiedliche Arten von Atmosphäre, der jeweiligen Situation entsprechend. Das Ganze ist sehr anspruchsvoll gestyled und in keiner Sekunde mit einem Italo-Schmuddel-Kino gleichzusetzen. Dazu hat Martinos Film, wie auch seine Hauptdarsteller einfach zu viel Klasse. Edwige Fenech spielt ihre Rolle als verängstigtes und fast in den Wahnsinn fallendes Opfer überzeugend und weiß durch ihre optische Präsenz, bzw. ihr Charisma zusätzlich zu gefallen. Hilton und Rassimov spielen ihre Rollen ebenfalls sehr gut. In einigen Passagen ist es für Rassimov allerdings leicht der Bessere zu sein, da er im Vergleich zu Hilton, den deutlich dankbareren Part spielen darf.

Fazit: Ein Giallo der dem Zuschauer das bietet, was dieser von einem solchen Film erwartet.


8,5/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 31.01.2012 10:43 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 64
Gender: None specified
Ich habe mal eine Frage zur Koch Media DVD. Wenn ich die DVD auf dem Notebook (16:9) ansehe habe ich einen schmalen blauen Streifen am linken Bildrand. Am Player liegt es nicht da ich drei verschiedene ausprobiert habe. Ist auch die erste DVD, bei der mir das passiert und ich finde es etwas nervig. Besonders bei dunklen Szenen. :cry:
Auf meinem (ziemlich alten) TV ist der Streifen nicht da.
Wollte mal fragen ob das bei euch auch so aussieht.
Wie ist eigentlich die NoShame DVD im Vergleich zur Koch? Ich überlege mir die noch anzuschaffen da mir der italienische Ton ausreichen würde.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 31.01.2012 12:16 
Offline
User avatar

Joined: 12.2011
Posts: 58
Gender: None specified
Auf deinem Fernseher wirst du den Streifen nicht sehen, weil er im Overscan-Bereich verschwindet.

*** The link is only visible for members, go to login. ***

Die NoShame ist OOP. Könnte also teuer werden. ;) Ansonsten ist vielleicht die Shameless eine Alternative, hat soweit ich weiß auch den ita. Ton mit engl. Subs.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 01.02.2012 15:29 
Offline

Joined: 01.2012
Posts: 64
Gender: None specified
Wieder was gelernt :) Frage mich nur warum andere DVDs das besser lösen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 22.05.2012 07:29 
Offline

Joined: 04.2012
Posts: 1258
Gender: None specified
Ist eine deutsche Neuauflage in Sicht? Ich suche den Film dringend!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 09.06.2012 23:00 
Offline
User avatar

Joined: 08.2011
Posts: 539
Location: Wo die wilden Filme wohnen
Gender: Male
eldondo wrote:
Ist eine deutsche Neuauflage in Sicht? Ich suche den Film dringend!


Hätte auch Interesse an einer Neuauflage :) :)
Hatte die DVD in meinem Stammladen in der Hand und frage mich heute noch, warum ich nicht zugegriffen habe... :o :roll: :| :cry: :cry:

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 10:04 
Sartana wrote:
eldondo wrote:
Ist eine deutsche Neuauflage in Sicht? Ich suche den Film dringend!


Hätte auch Interesse an einer Neuauflage :) :)
Hatte die DVD in meinem Stammladen in der Hand und frage mich heute noch, warum ich nicht zugegriffen habe... :o :roll: :| :cry: :cry:



Bei einer Giallo Veröffentlichung von Koch, was ja echt selten ist, frag ich mich auch warum Du nicht zugeschlagen hast. Vielleicht verkauft Dir ja jemand seine? Ich hatte hier ziemliches Glück und konnte vor ein paar Monaten die Blu-Underground Blu-ray von BIRD WITH THE CRYSTAL PLUMAGE kaufen.
Über dieses Forum konnte ich auch vor ein paar Wochen die zu Mondpreisen gehandelte deutsche Dario Argento`s DOORS OF DARKNESS Doppel DVD zum fairen Preis bekommen. Ein bißchen Glück gehört allerdings dazu.
Stelle doch mal ein Gesuch ins Tauschbörsenforum mit einer für den Verkäufer guten Preisvorstellung. Vielleicht geht was?
Selten ist KILLER VON WIEN nämlich nicht, eher das Problem ob jemand verkaufen will. Ein Versuch ist es aber wert.


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 10:12 
Sartana wrote:
Hätte auch Interesse an einer Neuauflage :) :)
Hatte die DVD in meinem Stammladen in der Hand und frage mich heute noch, warum ich nicht zugegriffen habe... :o :roll: :| :cry: :cry:



Jetzt habe ich schnell mal auf Amazon nachgesehen und entdeckt, dass man den Film "schon" für 24,99 bekommt. Ähm, dann kann Dir der Film wohl nicht so wichtig sein, wenn Du eine Neuauflage wünscht. Die DVD hat damals glaube ich 14,99 gekostet. Gerade mal 10 Euro weniger. :roll:
Die würde ich für eine solch gute Veröffentlichung locker mehr auf den Tisch legen, anstatt auf eine Neuauflage zu hoffen.


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 12:10 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12014
Gender: Male
25 geht schon klar. Das kosten doch diese ganzen CO oder Tonfilm- Erzeugnisse auch.


Man hat den Eindruck, dass der Mensch den Film auch verkaufen will und nicht wie seine Kollegen, die Menschheit provozieren mit Preisen von 60 bis 70 Euro.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
Ab 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 19:28 
Anti-Hero wrote:
Ich mag den Franco und das Kätzchen. :)



@Anti-Hero
Och wie goldig, Du hast nun auch ein süßes Avatar aus ICH HABE SIE GUT GEKANNT.
Das Kätzchen auf Franco Neros Schulter hat es Dir nun angetan. Find ich gut! :mrgreen:


IO LA CONOSCEVO BENE RULES!


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 20:09 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12014
Gender: Male
italo wrote:
Anti-Hero wrote:
Ich mag den Franco und das Kätzchen. :)



@Anti-Hero
Och wie goldig, Du hast nun auch ein süßes Avatar aus ICH HABE SIE GUT GEKANNT.
Das Kätzchen auf Franco Neros Schulter hat es Dir nun angetan. Find ich gut! :mrgreen:


IO LA CONOSCEVO BENE RULES!



Was ist denn das für ein freche Signatur ?

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
Ab 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 20:12 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
der Italo hat einfach zu wenig IW's gesehen um zu erkennen das es DAS Genre des Italo-Kinos ist ! :mrgreen:

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 21:14 
Italo-West-Fan wrote:
der Italo hat einfach zu wenig IW's gesehen um zu erkennen das es DAS Genre des Italo-Kinos ist ! :mrgreen:



Zugegebenermaßen ist meine Signatur etwas provokativ. ;)
Ich habe bestimmt 60 Italo Western in meiner Sammlung aber im Moment stehen so wahnsinnig viele Threads von Western, die es leider nicht auf DVD gibt oben, das es mir halt auffällt. Bin halt kein VHS Gucker. Andererseits sage ich Giallo Fans vereinigt Euch und kauft die Koch Box! :mrgreen:


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 21:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 766
Location: Cinecittà
Gender: Male
Wow, so viel geballtes Halbwissen auf der einen wie auf der anderen Seite. Reschpekt! :231: Giallo-Fan, aber kein VHS-Gucker. Gute Kombination!


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 21:23 
Bonpensiero wrote:
Wow, so viel geballtes Halbwissen auf der einen wie auf der anderen Seite. Reschpekt! :231: Giallo-Fan, aber kein VHS-Gucker. Gute Kombination!



Du mal wieder mit Deinem Quark! Auch an Gialli habe ich unzählige in meiner Sammlung. Was ein Schwachsinn, kein Giallo Fan sein zu können, wenn man nicht VHS guckt. :roll:


Top
  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 21:31 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 766
Location: Cinecittà
Gender: Male
Deinen Postings nach kennst du dich mit Quark ja nur zu gut aus. Die Kollegen im Westernforum kommen nicht mal dir hinterher.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: DER KILLER VON WIEN - Sergio Martino
PostPosted: 10.06.2012 22:07 
Bonpensiero wrote:
Deinen Postings nach kennst du dich mit Quark ja nur zu gut aus.



Eben deswegen musste ich Dir antworten.


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 129 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3, 4, 5  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker