Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 27.10.2020 17:04

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 01:00 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10934
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Image Image


Alternativer Titel: Yellow Sky
Produktionsland: USA
Produktion: Lamar Trotti
Erscheinungsjahr: 1948
Regie: William A. Wellman
Drehbuch: W. R. Burnett, Lamar Trotti
Kamera: Joseph McDonald
Schnitt: Harmon Jones
Spezialeffekte: Fred Sersen
Musik: Alfred Newman
Länge: ca. 96 Min.
Freigabe: FSK 12
Darsteller:

Gregory Peck: James 'Stretch' Dawson
Anne Baxter: Constance Mae 'Mike'
Richard Widmark: Dude
John Russell: Lengthy
Harry Morgan: Half Pint
James Barton: Grandpa
Robert Arthur: Bull Run
Charles Kemper: Walross



Image Image



James Dawson, auch Stretch genannt überfällt mit seiner Bande eine Bank und muss anschließend vor den Verfolgern in die Wüste fliehen. Sie schaffen es in eine verlassene Stadt zu gelangen in der einzig Mae und ihr Großvater leben. Nach einer Weile finden die Bankräuber heraus, dass Mae und ihr Großvater eine Menge Gold versteckt haben. Dieses will man natürlich für sich in Beschlag nehmen…

Der Film beginnt zwar mit einer eingängigen Musik, verabschiedet sich anschließend jedoch in Stille. Musik wird innerhalb des Films keine mehr geboten, es regiert eine bedrohliche Ruhe vor dem Sturm. Das Ganze passt auch wirklich sehr gut zusammen, da durch die Stille beim Zuschauer eine Unvoreingenommenheit vorhanden bleibt. Bedeutet man wird nicht durch Klänge auf Handlungen und Verhaltensweisen hingewiesen. Alles bewegt sich auf einem authentischen Level, welches den Zuschauer sehr gut einbinden kann.

Nachdem uns die Hauptdarsteller vorgestellt werden, lässt sich erkennen dass wir es fortan mit einigen psychologischen Abläufen zu tun bekommen. In der Tat kommt das Element: Suspense, bei der „Herrin der toten Stadt“ nicht zu kurz. Spannend ist dieser Film bis zum letzten Moment und dieses zeichnet ihn auch besonders aus.


Darsteller: Gregory Peck verkörpert die Rolle von James „Stretch“ Dawson in guter Weise. Peck hat einige interessante Auftritte und kann dabei überzeugen. Jedoch muss man auch anmerken, dass Peck gegen Richard Widmark als Dude den direkten Vergleich zu seinen Ungunsten resultieren lässt. Richard ist als der „Böse“ Dude einfach klasse. Er redet nur wenn es sein muss und dann auch nur um die anderen gegeneinander auszuspielen um Vorteile für sich zu sammeln. Weiterhin sei John Russell als Lengthy positiv erwähnt. Den weiblichen Part, nämlich den der Constance Mae genannt Mike, präsentiert eine nicht nur im übertragenden Sinne schlagfertige, Anne Baxter.

In Anbetracht der Tatsache dass „Die Herrin der toten Stadt“ bereits 1948 gedreht wurde, kann man durchaus zu der Erkenntnis kommen, das der Film seiner Zeit voraus ist. Denn dieser Film bedient sich einiger, unterschiedlicher Elemente und lässt diese zu einem eigenständigen Gesamtwerk verschmelzen. Ob das kitschige Ende, das düstere Gesamtbild in Frage stellen könnte ist eine andere Geschichte und darüber sollte sich jede/r seine eigenen Gedanken machen, wenn sie/ er es denn will…

Fazit: Sehr guter und intelligenter US Western mit einem noch besseren Richard Widmark.

8/10

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 14:31 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Bei dem Ende bin ich mir zu 95% sicher daß da ursprünglich mal ein anders Ende war, oder zumindest geplant war.

Abgesehen von diesem Ende ein absolut großartiger Western. Mittlerweile einer meiner Lieblingswestern. 9/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 18:09 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10934
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Die Chance auf ein anderes und düsteres Ende war jedenfalls da.

Trotzdem, ich habe von diesem Film eigentlich Nichts erwartet und war dermaßen angenehm überrascht. Wirklich ein klasse Western.

Wer den Film nicht kennen sollte, dem kann ich die Ansicht nahe legen. Es lohnt sich.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 21:13 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1954
Gender: None specified
Den habe ich glaue ich noch gar nicht gesehen, obwohl ich bei Widmark-Western eigentlich recht komplett bin und auch viele Pecks gesehen habe. "Psychologisch" und "düster" lässt den Schluss zu, dass der Film Merkmale eines Film Noir aufweist, der ja zur selben Zeit gerade in Fahrt war. Klingt gut.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 21:27 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Klingt sehr interessant, Kitsch gibt keinen, vom Ende mal abgesehen ?! Falls dem so ist werd ich mir den eventuell holen !

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 21:34 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10934
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Italo-West-Fan wrote:
Klingt sehr interessant, Kitsch gibt keinen, vom Ende mal abgesehen ?! Falls dem so ist werd ich mir den eventuell holen !


Kitsch gibt es nur am Ende, überlege mir gerade ob ich Reiter ohne Gnade bestellen soll, die BluRay ist bei Amazon im Moment recht günstig

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 22:17 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
sid.vicious wrote:
Die Chance auf ein anderes und düsteres Ende war jedenfalls da.


Klar war die da, und ich vermute das Wellman auch ein anderes Ende geplant hatte, das Ende sieht aus wie eine klassische Nachbearbeitung vom Studio oder dem Produzenten gegen den Willen des Regisseurs.

Dafür habe ich allerdings bislang keine Belege.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 25.12.2012 22:24 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
ephedrino wrote:
Den habe ich glaue ich noch gar nicht gesehen, obwohl ich bei Widmark-Western eigentlich recht komplett bin und auch viele Pecks gesehen habe. "Psychologisch" und "düster" lässt den Schluss zu, dass der Film Merkmale eines Film Noir aufweist, der ja zur selben Zeit gerade in Fahrt war. Klingt gut.


Auf jeden Fall ganz große Photographie von Joe Macdonald. Extrem atmosphärischer Western. Der Ritt durch die Salzwüste mit den überbelichteten und dadurch ausgebrannt wirkenden Bildern sieht sensationell aus.

Und sicher auch in den Nachtszenen mit harten s/w Kontrasten sehr noirish.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 26.12.2012 10:59 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10934
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Stanton wrote:
sid.vicious wrote:
Die Chance auf ein anderes und düsteres Ende war jedenfalls da.


Klar war die da, und ich vermute das Wellman auch ein anderes Ende geplant hatte, das Ende sieht aus wie eine klassische Nachbearbeitung vom Studio oder dem Produzenten gegen den Willen des Regisseurs.

Dafür habe ich allerdings bislang keine Belege.


Der Wechsel zum Finale ist in der Tat sehr abrupt und passt irgendwie gar nicht zu der vorherigen Vorgehensweise. Das Ende reist den Film auch aus seiner zuvor hochinteressanten Stimmung. Finde das sehr, sehr schade. Bei einem anderen Ende hätte ich sogar 9 von 10 Punkten gegeben.

Wäre durchaus möglich, dass man dem Regisseur dieses Ende aufgedrängt hat.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 29.04.2013 19:01 
Offline

Joined: 11.2009
Posts: 1954
Gender: None specified
Mir hat HERRIN DER TOTEN STADT ganz ausgezeichnet gefallen! Für seine Entstehungszeit ist er doch auffallend zynisch, schmutzig und hart. Dazu trägt allerdings auch die erst in den 60er Jahren entstandene Synchro bei. Hatte mich schon gewundert, bei einem Film von 1948 G.G. Hoffmann zu hören. Auch Begriffe wie "Ach, diese Scheiß-Eidechse" hätte es in den 40er Jahren so nicht gegeben. Habe ich die Ur-Synchro verpeilt, oder ist die nicht auf der BD?

Jedenfalls ist der Film sehr gelungen, mit tollen Darstellern in brillanter Inszenierung und ganz vorzüglich fotografiert. Das können auch die letzten drei Minuten nicht zerstören. Darüber kann man leicht hinwegsehen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 24.06.2013 12:32 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3712
Gender: None specified
Ein toller Film.

Ich glaube Leone hat sich viel vom Flair der toten Stadt für GBU abgeguckt. Auch das finale Duell, wo Peck nur in den Saloon geht und dann die Schüße zu hören sind erinnert sehr an die Vorstellungsszene für Tuco.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 30.11.2013 18:36 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12246
Gender: Male
Ich geb Stanton eine letzte Chance und lass mir die Bluray zu Weihnachten schenken

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 30.11.2013 20:31 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Anti-Hero wrote:
Ich geb Stanton eine letzte Chance und lass mir die Bluray zu Weihnachten schenken


Ich verschenke die aber nicht, ich behalte die lieber und verzichte auf die Chance ..


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 01.12.2013 13:48 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12246
Gender: Male
Stanton wrote:
Anti-Hero wrote:
Ich geb Stanton eine letzte Chance und lass mir die Bluray zu Weihnachten schenken


Ich verschenke die aber nicht, ich behalte die lieber und verzichte auf die Chance ..



Wo ich dir doch das Valerii-Gesamtwerk schenken wollte :(

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 01.12.2013 21:53 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Ok, Deal ...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 08.01.2014 21:12 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12246
Gender: Male
Guter Western, auch ein blinder Stanton findet mal ein Korn :lol:

würde auch den Ritt durch die Wüste besonders hervorheben... dieser Trottel mit dem Whisky in der Feldflasche :D

Ich freu mich auch, eine Hoffmann-Synchro zu hören, aber ich hätte da einfach mit etwas anderem gerechnet. Aber wenn zwischen Film und Synchro Jahrzehnte liegen, ist das immer etwas schwierig, auch wenn sie natürlich gut geworden ist.


Das Ende, oh meine Güte... hat ja fast Minnesota Clay oder Schmutzigen 13-Züge, so unpassend erscheint das... aber es zerstört den Film nicht


7/10

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 08.01.2014 21:18 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Wie, nur 7/10 ? ... schlappschwanz ...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 08.01.2014 21:24 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12246
Gender: Male
pfff. Film hinreichend gewürdigt.

Darfst neue Vorschläge machen.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: HERRIN DER TOTEN STADT - William A. Wellman
PostPosted: 08.01.2014 23:07 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Ach komm, sei lieb, wenigstens 8 ...

Nächster Western ... es gibt so viele ...

Rio Conchos

Duell am Missouri

Blood on the Moon


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 19 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker