Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.10.2020 20:28

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 63 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next
AuthorMessage
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 19.02.2012 12:22 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Der Western hat sich weiterentwickelt, mußte sich weiterentwickeln. Und verändern.

Ich persönlich mag alle Arten von Western, von Stummfilm bis Gegenwart, aber die Jahre von sagen wir 1965 bis 1973, das war für mich die stärkste Phase. da sind die ganz großen Meisterwerke entstanden die den Western weitergeführt haben als man es sich in den 50gern auch nur vorstellen konnte. Selbst wen ich den IW gar nicht mit einbeziehen würde, nur auf die US Western dieser Jahre schauen würde. Die 50ger waren großartig, aber die 60ger und 70ger toppen das noch.
Nach meiner Meinung.

Die 2 größten, die 2 faszinierendsten Western sind für mich The Wild Bunch und C'era una volta il West. Gehören beide auch zu den 10 besten Filmen überhaupt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 19.02.2012 12:36 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 380
Gender: Male
Ich hab mich an die 70er-Western auch gewöhnt und es gibt auch viele gute Neo-Western, aber ich finde denen fehlen teilweise wirklich wichtige Atmo-Komponenten.

Indianer z.B. wurden in den 70ern im Prinzip überhaupt nicht mehr glaubwürdig gespielt und in "Der mit dem Wolf tanzt" erst recht nicht.
Da sind selbst die Winnetou-Filme dahingehend überzeugender.

Ich nehme einem Typen, der aussieht, als würde er im Reservat Regenschirme verkaufen keine klassische Indianerfigur ab und ab den 70ern fehlten die richtigen Gesichter einfach.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 19.02.2012 17:34 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Richtige Indianer kenne ich nicht. Für mich sind das ohnehin alles Hollywood Indianer. Manche wirken echter, andere gar nicht. Da sehe ich aber keinen Unterschied zwischen neueren und älteren Western. Burt Lancaster war für mich als Massai auch kein Problem.

Aber die besten Indianer Western sind für mich Hombre (1967), Little Big Man (1970) und Ulzana's Raid (1972).

Aber du willst doch nicht sagen das die Indianer in dem großen Aufstand interessanter waren als in Costners Film?
Der mit dem Wolf tanzt ist für mich jedenfalls ein guter Film. 7,5/10 (Und die Kinofassung ist die bessere)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 19.02.2012 18:16 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 380
Gender: Male
Keine Ahnung... aber so 85% aller Indianer, die mich im Film überzeugt haben, sind mir in 50er-Filmen oder früher begegnet. In Filmen wie "The Savage" oder "7th Cavalry" gibt es ein paar Visagen, die du in keinem einzigen 60er- oder 70er-Western findest. Das ist mir da später einfach zu glattgebügelt. Tut mir leid.
Ich mag Darsteller wie John War Eagle ("Der große Aufstand"), Chief Yowlachie, Larry Chance, Pat Hogan, Jay Silverheels, Chief Thundercloud, Iron Eyes Cody....

Ich kenne auch genug Fotos von "richtigen" Indianern und "Der mit dem Wolf tanzt" hat damit leider herzlich wenig zu tun - wie auch 97% aller anderen Western, die ab den 60ern entstanden sind.
Graham Greene ist z.B. so ein Typ "Esoterik-Indianer", den ich völlig unglaubwürdig finde, weil er auch nicht aussieht, als hätte er mal in der Wildnis gelebt.

Einer der letzten Western mit Indianern, der mich dahingehend noch zu überzeugen vermochte war "Man nannte ihn Kelly", wo allerdings auch gezeigt wurde, dass man das auch schauspielerisch reißen kann. John Russell war klasse als Indianer und passte auch vom Aussehen her. Das hatte er vielen späteren Versuchen deutlich voraus.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 20.02.2012 19:12 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12242
Gender: Male
Stanton wrote:
Little Big Man (1970)



Gerade nach Jahren wieder mal gesehen. Wunderbarer Film.

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 21.02.2012 12:03 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Detective Lloyd wrote:
Keine Ahnung... aber so 85% aller Indianer, die mich im Film überzeugt haben, sind mir in 50er-Filmen oder früher begegnet. In Filmen wie "The Savage" oder "7th Cavalry" gibt es ein paar Visagen, die du in keinem einzigen 60er- oder 70er-Western findest. Das ist mir da später einfach zu glattgebügelt. Tut mir leid.
Ich mag Darsteller wie John War Eagle ("Der große Aufstand"), Chief Yowlachie, Larry Chance, Pat Hogan, Jay Silverheels, Chief Thundercloud, Iron Eyes Cody....

Ich kenne auch genug Fotos von "richtigen" Indianern und "Der mit dem Wolf tanzt" hat damit leider herzlich wenig zu tun - wie auch 97% aller anderen Western, die ab den 60ern entstanden sind.
Graham Greene ist z.B. so ein Typ "Esoterik-Indianer", den ich völlig unglaubwürdig finde, weil er auch nicht aussieht, als hätte er mal in der Wildnis gelebt.

Einer der letzten Western mit Indianern, der mich dahingehend noch zu überzeugen vermochte war "Man nannte ihn Kelly", wo allerdings auch gezeigt wurde, dass man das auch schauspielerisch reißen kann. John Russell war klasse als Indianer und passte auch vom Aussehen her. Das hatte er vielen späteren Versuchen deutlich voraus.


Interessant.

Rein vom Bauchgefühl her würde ich es eher umgekehrt sehen


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 26.02.2012 16:24 
Offline
User avatar

Joined: 10.2011
Posts: 380
Gender: Male
Ein Problem ist vielleicht auch, dass ich es anstrengend finde, Leute in einem Western mit 70er-Jahre-Frisuren oder, sagen wir mal, erkennbaren Resten davon rumreiten zu sehen. Das hat man leider in sehr vielen dieser Filme.
Egal ob Italo oder US.

_________________
"Wenn du mit mir sprechen willst, ruf die Nummer 6-6-6 an."
Luc Merenda in "A Man Called Magnum" zu einer minderjährigen weiblichen Zeugin von vielleicht 13 Jahren, nachdem diese ihm vorher einen Kuss auf die Wange gedrückt hat, nur weil er ihre Bilder lobte... :D


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 26.02.2012 21:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Das stimmt


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 04.06.2013 10:43 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3712
Gender: None specified
Also ich kann die Indianer bei Der mit dem Wolf tanzt beim besten Willen nicht mit Esoterik-Indianern oder den Passagen-Panflötenspielern vergleichen.
Es ist definitiv eine ganz andere Darstellung des roten Mannes. Ich finde Broken Arrow sehr gelungen, aber es ist ein 50er Jahre-Film. Der mit dem Wolf tanzt ist für mich näher an der Realität (auch wenn das für mich bei einem Film kein ausschlaggebendes Kriteriuzm ist) und der Film an und für sich einer der 10 besten überhaupt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 04.06.2013 13:04 
Offline
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 1287
Location: Ro-Man
Gender: Male
Detective Lloyd wrote:
Keine Ahnung... aber so 85% aller Indianer, die mich im Film überzeugt haben, sind mir in 50er-Filmen oder früher begegnet. In Filmen wie "The Savage" oder "7th Cavalry" gibt es ein paar Visagen, die du in keinem einzigen 60er- oder 70er-Western findest. Das ist mir da später einfach zu glattgebügelt. Tut mir leid.
Ich mag Darsteller wie John War Eagle ("Der große Aufstand"), Chief Yowlachie, Larry Chance, Pat Hogan, Jay Silverheels, Chief Thundercloud, Iron Eyes Cody....


Zu den älteren Indianerdarstellungen muß man sagen, daß es da aber auch ganz schön viel Mumpitz gab. Längst nicht jeder American Native wurde auch von einem dargestellt. Da gab es schon echt miese Perücken. Auch sprachlich gab es Blüten von rückwertsgespieltem englischem Dialog bis hin zu Injuns, die sich in ihrer Muttersprache kritisch oder albern ausdrückten, was nur keiner gemerkt hat. Auch wenn ich sonst dazu tendiere, die Qualität der alten Western zu verteidigen, muß ich doch zugeben, daß die Indianerdarstellung, die ohnehin für mich ein empfindlicher Bestandteil der Filme ist, in vielen Filmen aus allen Epochen nicht optimal ist. Es gibt aber ggf. einen Westernmythos Indianer, der bei entsprechenden Sehgewohnheiten bis in die 50er besser getroffen wird als später.

Wär übrigens super, wenn ihr in die verlinkte Diskussion einsteigt, oder man beides auch irgendwie zusammenfügt. Da kommen insgesamt doch schon einige Facetten durch.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 08.06.2013 08:02 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 931
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 4
Ich habe auf die Schnelle gerade keine "Gesamt"-Übersicht gefunden, falls es schon eine gibt, kann man die ja vielleicht zusammenführen. EDIT: Oder einfach hier: western-f50/koch-media-western-gesamtubersicht-t3297.html einfügen... Ist wohl noch zu früh. :oops:

Western Legenden:

No. 01 Die Weiße Feder
No. 02 Rache für Jesse James
No. 03 Der letzte Wagen
No. 04 Union Pacific
No. 05 Rio Conchos
No. 06 Schieß zurück, Cowboy!
No. 07 Herrin der toten Stadt (DVD und Blu-ray Disc)
No. 08 Die schwarze Maske
No. 09 Ritt zum Ox-Bow (DVD und Blu-ray Disc)
No. 10 100 Gewehre
No. 11 Shoot Out - Abrechnung in Gun Hill
No. 12 Der Große Aufstand
No. 13 Der Tag der Vergeltung
No. 14 Duell mit dem Teufel
No. 15 Texas Rangers
No. 16 El Perdido (DVD und Blu-ray Disc)
No. 17 Trommel des Todes
No. 18 Drei Rivalen (DVD und Blu-ray Disc)
No. 19 Quantez, die tote Stadt (DVD und Blu-ray Disc)
No. 20 Reiter ohne Gnade (DVD und Blu-ray Disc)
No. 21 Höhle der Gesetzlosen (DVD und Blu-ray Disc)
No. 22 Western Union (DVD und Blu-ray Disc)

Geplante VÖs (26.07.):
No. 23 Ritt in den Tod
No. 24 Vorposten in Wildwest (DVD und Blu-ray Disc)

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 23.06.2013 12:25 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 931
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 4
Ich habe gerade Cave of Outlaws geschaut. Und es war doch tatsächlich Russ Tamblyn, der da den jungen Pete gespielt hat. Lee Marvin als erdolchten Lokführer hatte ich aber nicht erkannt.

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 23.06.2013 12:33 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12242
Gender: Male
Hab jetzt mal die Übersicht aktualisiert, Danke !

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 23.06.2013 12:39 
Offline
User avatar

Joined: 01.2012
Posts: 931
Location: Rostock
Gender: Male
Highscores: 4
Anti-Hero wrote:
Hab jetzt mal die Übersicht aktualisiert, Danke !

Ebenfalls danke!

_________________
"Uh, I hope, I didn't brain my damage." - Homer Simpson

Wiederaufführung | Alte Filme. Neu entdeckt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 11.10.2014 17:56 
Offline

Joined: 10.2014
Posts: 28
Gender: None specified
Habe mir jetzt alle Blu-rays dieser wirklich schönen und gelungenen Reihe gekauft. Gar nicht gut ist, dass der FSK-Sticker direkt auf dem Cover ist und auch noch so aggressiv klebt, dass es manchmal auch mit äußerster Vorsicht nicht möglich ist, keine hässlichen Spuren auf dem Cover zu hinterlassen. Das verdirbt auf jeden Fall die Freude an der sonst schönen Edition. Also Koch Media, lasst euch da in Zukunft doch bitte eine andere Lösung einfallen einfallen, z.B. Sticker außen auf der Folie, Extrablatt mit dem Logo beifügen etc.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 12.10.2014 10:37 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Murgel wrote:
Habe mir jetzt alle Blu-rays dieser wirklich schönen und gelungenen Reihe gekauft. Gar nicht gut ist, dass der FSK-Sticker direkt auf dem Cover ist und auch noch so aggressiv klebt, dass es manchmal auch mit äußerster Vorsicht nicht möglich ist, keine hässlichen Spuren auf dem Cover zu hinterlassen. Das verdirbt auf jeden Fall die Freude an der sonst schönen Edition. Also Koch Media, lasst euch da in Zukunft doch bitte eine andere Lösung einfallen einfallen, z.B. Sticker außen auf der Folie, Extrablatt mit dem Logo beifügen etc.


Auf der Studicanal Blu von Citizen Knae ist der Papp-Schuber ohne jeglichen FSK Aufdruck. Der ist nur innen auf dem Cover der Amaray, und auch das lässt sich noch dank Wendecover ausbügeln.
Und viele andere Anbieter tun die auch nur auf die Schutzfolie, oder haben eben ein extra Deckblatt was dann in den Müll kann.

Die Mediabooks von Koch sind jedenfalls schnell beschädigt beim Ablösen der Aufkleber. Da gibt es mit Sicherheit Materialien die sich viiiiiel leichter Rückstandsfrei ablösen lassen.

Andererseits sind mir die FSK Aufkleber auch zunehmend egal. Teils mache ich sie gar nicht mehr ab, schon weil mir das zu lange dauert.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 12.10.2014 19:36 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3712
Gender: None specified
Gibts eigentlich schon neue Projekte für die Collection ? Irgend etwas vor Weihnachten?


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 12.10.2014 22:53 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10932
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Habe auch eine Frage: Sind "Die Weiße Feder" und "Der letzte Wagen" die eizigen Titel die als Amaray nachgeschoben wurden? und alle anderen Titel im Digipack erhältlich?

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 12.10.2014 23:29 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 12242
Gender: Male
Murgel wrote:
z.B. Sticker außen auf der Folie, Extrablatt mit dem Logo beifügen etc.



Lies mal im Koch-Thread, das können sie alles nicht machen. (Folie z.B. nicht, weil der Handel die Folie, in der Koch die DVDs liefert, öffnet)

_________________
Italowestern News
Koch Media Western News
Koch Media News
DJANGO- SCHWARZER GOTT DES TODES
28.2. 2020 UNCUT HD von Colosseo Film


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 10:16 
Offline

Joined: 10.2014
Posts: 28
Gender: None specified
Anti-Hero wrote:
Murgel wrote:
z.B. Sticker außen auf der Folie, Extrablatt mit dem Logo beifügen etc.



Lies mal im Koch-Thread, das können sie alles nicht machen. (Folie z.B. nicht, weil der Handel die Folie, in der Koch die DVDs liefert, öffnet)


Andere Anbieter schaffen es auch, eine andere Lösung als Sticker auf dem Cover zu finden, siehe Capelight mit ihren Mediabooks. So wie bisher geht jedesfalls mal gar nicht, dass die Cover zerstört werden.

Abgesehen davon würde ich als Anbieter dem Handel sauber was erzählen, einfach die Folie zu entfernen... Die bleibt gefälligst dran, andernfalls ist es euer Problem wegen des Stickers.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 10:22 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5091
Gender: Male
Murgel wrote:
Abgesehen davon würde ich als Anbieter dem Handel sauber was erzählen, einfach die Folie zu entfernen... Die bleibt gefälligst dran, andernfalls ist es euer Problem wegen des Stickers.

Na ja, aber Supermarktketten (Marktkauf, Edeka, etc.), die auch Unterhaltungsmedien anbieten, nehmen die Datenträger raus und lagern die an der Infokasse, um Diebstahl vorzubeugen (Folie aufreißen, DVD einstecken, Hülle zurück stellen).
Dort wird also die Ware aufgemacht, der Datenträger eingelagert und dann die Hülle neu verschweißt. Da klebt dann keiner mehr neue FSK-Sticker auf die Folien.
Alternativ werden solche Titel wie von Bildstörung oder Capelight nicht geführt.... :?

Ggf. könnte man aber auf den Permanentkleber verzichten und lieber was leicht ablösbares nehmen.
Jedoch (ich sage es immer wieder) hilft bei hartnäckigen Stickern der Griff zum Föhn.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 10:40 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Logan5514 wrote:
Murgel wrote:
Jedoch (ich sage es immer wieder) hilft bei hartnäckigen Stickern der Griff zum Föhn.


Hilft, aber auch nicht immer. Teils sind dann trotzdem Verformungen des Untergrunds zu sehen. Bei den wenigsten sah die Oberfläche danach genau so aus wie die Oberfläche auf der der Sticker nicht angebracht war.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 11:05 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5091
Gender: Male
Stanton wrote:
Logan5514 wrote:
Murgel wrote:
Jedoch (ich sage es immer wieder) hilft bei hartnäckigen Stickern der Griff zum Föhn.


Hilft, aber auch nicht immer. Teils sind dann trotzdem Verformungen des Untergrunds zu sehen. Bei den wenigsten sah die Oberfläche danach genau so aus wie die Oberfläche auf der der Sticker nicht angebracht war.


Das kann ich jetzt nicht bestätigen. Man sollte aber auf die Finger aufpassen... Ansonsten geht das mit der Föhnbehandlung, wie auf Butter :?
Ich glaube, der einzige "Fehltritt" war mal die Bruce Lee-Box von Universum. Da habe ich den partiellen Lack mit abgezogen, weil das auch eine dämliche Stelle war, aber sonst sieht alles so aus, wie es sollte.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 11:59 
Offline

Joined: 10.2014
Posts: 28
Gender: None specified
Logan5514 wrote:
Na ja, aber Supermarktketten (Marktkauf, Edeka, etc.), die auch Unterhaltungsmedien anbieten, nehmen die Datenträger raus und lagern die an der Infokasse, um Diebstahl vorzubeugen (Folie aufreißen, DVD einstecken, Hülle zurück stellen).


Deshalb kaufe ich in solchen Läden auch keine Filme. Ich will keine Ware, die vom Händler bereits aufgerissen wurde.

Solche Märkte verschweißen ja nicht alle Titel neu, sondern manche stehen dann auch komplett ohne Folie im Regal. Habe mir da schon manchmal den Spaß erlaubt und unbemerkt das Cover gewendet, so dass die FSK-Seite innen und damit nicht sichtbar war. Dumm dann nur für die Mitarbeiterin an der Kasse, wenn dann auch kein EAN-Code mehr da ist. :twisted:


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 12:47 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5091
Gender: Male
Murgel wrote:
Solche Märkte verschweißen ja nicht alle Titel neu, sondern manche stehen dann auch komplett ohne Folie im Regal. Habe mir da schon manchmal den Spaß erlaubt und unbemerkt das Cover gewendet, so dass die FSK-Seite innen und damit nicht sichtbar war. Dumm dann nur für die Mitarbeiterin an der Kasse, wenn dann auch kein EAN-Code mehr da ist. :twisted:


Also uneingeschweißte bzw. nicht neu verschweißte Ware habe ich noch nie im Laden gesehen. Da würde ich dann aber auch wirklich nicht kaufen, da die Ware somit ja nun wirklich nicht mehr neu ist.
In größeren Einkaufsläden, wie beispielsweise E-Center kaufe ich aber wirklich ab und an Filme. Gerade Koch (da schließt sich der Kreis wieder) ist in der Kette gut aufgestellt.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 13:41 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Logan5514 wrote:



Das kann ich jetzt nicht bestätigen. Man sollte aber auf die Finger aufpassen... Ansonsten geht das mit der Föhnbehandlung, wie auf Butter :?


Möglicherweise war ich dann zu ungeduldig und habe nicht lange genug geföhnt. Jedenfalls hat sich dann die darunterliegende Schicht etwas abgelöst, so daß da zwar nichts abgerissen ist, es aber leicht wellig aussieht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 14:36 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5091
Gender: Male
Stanton wrote:
Logan5514 wrote:
Das kann ich jetzt nicht bestätigen. Man sollte aber auf die Finger aufpassen... Ansonsten geht das mit der Föhnbehandlung, wie auf Butter :?


Möglicherweise war ich dann zu ungeduldig und habe nicht lange genug geföhnt. Jedenfalls hat sich dann die darunterliegende Schicht etwas abgelöst, so daß da zwar nichts abgerissen ist, es aber leicht wellig aussieht.


Unter uns Hausfrauen ( :lol: ), immer Stück für Stück vorgehen. Eine Ecke erhitzen, dann langsam aufrollen (nicht ziehen!) und dann immer unter (!) den Sticker föhnen. Dabei dann immer weiter rollen. Dabei können die Finger schon mal warm werden. Da muss man entweder Pausen machen, oder kühlen.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 14:57 
Offline
User avatar

Joined: 10.2012
Posts: 442
Location: Franken
Gender: None specified
Logan5514 wrote:
[...]

Ich glaube, der einzige "Fehltritt" war mal die Bruce Lee-Box von Universum. Da habe ich den partiellen Lack mit abgezogen, weil das auch eine dämliche Stelle war [...]

...und bei Deinem Mediabook von "Die weisse Feder" => da sind damals "Blasen" zurückgeblieben... ;)


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 14:59 
Offline
User avatar

Joined: 12.2009
Posts: 5091
Gender: Male
Islay wrote:
Logan5514 wrote:
[...]

Ich glaube, der einzige "Fehltritt" war mal die Bruce Lee-Box von Universum. Da habe ich den partiellen Lack mit abgezogen, weil das auch eine dämliche Stelle war [...]

...und bei Deinem Mediabook von "Die weisse Feder" => da sind damals "Blasen" zurückgeblieben... ;)


HA! Jetzt wo du es sagst! :oops:

Den habe ich aber auch schon lange nicht mehr in der Sammlung. Der war entfallen. Ich bin untröstlich....


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: Koch Media Western Legenden Collection
PostPosted: 13.10.2014 15:00 
Offline
User avatar

Joined: 10.2012
Posts: 442
Location: Franken
Gender: None specified
Logan5514 wrote:
[...]

Den habe ich aber auch schon lange nicht mehr in der Sammlung. Der war entfallen. Ich bin untröstlich....

...ich weiß... ...steht schließlich jetzt bei mir... ;)


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 63 posts ] Go to page  Previous  1, 2, 3  Next

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker