Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 20.10.2020 20:20

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: RÄCHER IN SCHWARZ - H. Bruce Humberstone
PostPosted: 20.03.2014 14:31 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3712
Gender: None specified
In den Fünfzigern gab es zwei Arten amerikanischer Western: die kitschigen und die bereits etwas härterten. Rächer in Schwarz tendiert eher in die letztere Richtung. Es ist eine echte kleine Randolph Scott B-Perle. Der Westernstar ist hier bereits sehr auf seine Rolle als (für amerikanische Verhältnisse) harter Rächer festgelegt. Natürlich lässt sich der Film noch nicht mit dem wenige Monate später gestarteten Ranown-Zyklus vergleichen, aber er liefert 77 Minuten spannende Unterhaltung.
John Stewart, ein Rancher aus Arizona, ist entschlossen, seine riesigen Ländereien mit unerschütterlicher Integrität zu verwalten. Allerdings stößt Stewart auf Widerstand seitens des lokalen Landbesitzers Wick Campbell, der offenbar die Überzeugungskraft der Pistole den Buchstaben des Gesetzes vorzieht. Campbell möchte die Macht im County übernehmen und heuert eine Bande Verbrecher an, die nicht nur die Stadt terrorisert, sondern Stewart auch hunderte Rinder abnimmt. Plötzlich muss der Rancher sich und die Frau seines Herzens gegen Campbells marodierende Bande verteidigen. In einem erbarmungslosen Kampf auf Leben und Tod sieht sich der gerechtigkeitsliebende Stewart ganz allein einer Übermacht von zehn steckbrieflich gesuchten Schurken gegenüber.

Wie gesagt, Humberstone is kein Budd Boetticher, aber er liefert einen wirklich ordentlichen Western ab, der durch einige passabel gemachte Schießereien und zwei klassische Duelle (eines mit Lee Van Cleef, der hier eine Nebenrolle einnimmt) einiges an Tempo erhält. Randolph Scott spielt mit der ihm eigenen Souveränität, aber die beste Rolle hat wahrscheinlich Richard Boone als Campbell. Boone legt den Charakter als ungestühme, neidzerfressene Figur an, verleiht ihr aber auch ein gewisses Charisma, wie so vielen seiner Rollen.

Guter B-Western, 7,5/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RÄCHER IN SCHWARZ - H. Bruce Humberstone
PostPosted: 22.08.2014 16:54 
Offline

Joined: 05.2011
Posts: 182
Gender: None specified
In meinen Augen ein typisches Randy Scott Vehikel, ein Dutzendwestern, wovon er ja in seiner Laufbahn Hunderte abgedreht hat. Keine großartigen Schauwerte, einziger Pluspunkt war mal wieder Richard Boone.

Maximal 4/10 wovon 1 Punkt allein Richard Boone zu verdanken ist.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker