Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 27.10.2020 16:58

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: RIO CONCHOS - Gordon Douglas
PostPosted: 06.03.2012 11:55 
Offline
Moderator
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 10568
Location: Bayern/Franken
Gender: Male
Image

USA 1964

Darsteller: Richard Boone, Stuart Withman, Wendy Wagner, Jim Brown, Anthony Franciosa

Der Indianerhasser Lassiter tötet alle Appachen die ihm über den Weg laufen. Diese hatten seine Farm niedergebrannt, Frau und Kinder getötet. Er wird von der Armee aufgegriffen, diese dulden seine Massaker nicht, sie interessieren sich aber auch für sein Gewehr. Wie sich herrausstellt, ist dies von einer Wagenladung die der Armee getohlen wurde.
Diese Wagenladung soll an die Appachen verkauft werden...
Um aus dem Knast zu kommen verrät er von wem er das Gewehr gekauft hatte und willigt ein, zwei Soldaten zu diesem Mann zu Bringen. Als Schiesspulver Verkäufer will man sich tarnen. Auch ein versoffener und mannstoller Mexicaner der eigentlich gehängt werden sollte wird mittgenommen, da es Lassiter so will, damitt er mit den beiden Soldaten nicht alleine unterwegs ist...

Okayer und unterhaltsammer Indianerwestern und einem Südstaatengeneral der sich immer noch im Krieg wähnt.
Der zusammengewürfelte vierertrupp ist gut besetzt! Ein Soldaten Captian, der mit höchsten Auszeichnungen Westpoint abgeschlossen hat, aber von der Praxis noch nicht ganz so viel Ahnung hat, seinen Befehl aber gewissenhaft ausführen will, komme was wolle. Ein schwarzer der Loyal zu seinem Captain steht und auch seinen Befehl ausführen will und nicht gleich auflippt wenn ihn Lassiter seinen Sattel schleppen lässt ect...
Lassiter ist der mit der meisten Erfahrung und kann die truppe des öfteren rauspauken, was er im schilde führt ist anfänglich nicht klar, aber man kann es sich denken! Er will auch das Lager finden, allein schon wegen den Indianern und seiner Rache! Am unduchsichtigsten ist der Mexicaner, bei dem weis man nicht so recht ob er einem nicht in der nächsten sekunde ein Messer in den rücken rammt....
So ist auf dem Weg zum Banditenlager immer unterhaltung geboten, mal wird man von Indianern angegriffen, dann kommt der Wagen mal abhanden ect...
Leider musst man wieder etwas einbauen war mir gar übel aufgestossen ist! Ein Indianerin die man aufgabelt und vortan mittnimmt! Dann findet man auch ein kleines weisses Kind , ein überbleibsel eines Indianerüberfalles um das sich dann die Indianerin rührend kümmert. Das wurde irgendwie so richtig Plump eingefügt, will man da an die Menschlichkeit appelieren? Will man zeigen das die Indianer doch keine unmenschen sind?? Ganz zum schluss, schaut die Indianerin den Captain auch noch schmachtvoll an, hat sie sich etwa verliebt :? :roll: Vorher war da nichts zu erkennen , weshalb das auf einmal noch schnell eingeführt wurde???
Naja das ende ist dann nochmal richtig Actionreich geworden wenn auch etwas unglaubwürdig. Eigentlich hätten alle Tot sein müssen, denn die Druckwelle der Explosion lies die Kronleuchter oben beim Haus des Generals von der Decke fliegen.
Also kann unten eigentlich nichts überlebt haben....
Diese Wendy Wagner als Indianerin, war klar ne angemalte Weisse, in einer szene sieht man aber sogar ihre weissen Beine wärend der rest rotbraun daher kommt, etwas mehr sorgfallt beim nächstenmal...
Für Jim Brown war es die erste rolle und er meistert sie gut! Auch die anderen Darsteller passen!
Die Kinosyncro ist klar zu bevorzugen, da wenige nichtsyncronisierte Stellen mit der Tv Syncro geflickt wurden kann man schön vergleichen. Da klingt Lassiter ziemlich lustlos...
Würde 6,5/10 geben!

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: RIO CONCHOS - Gordon Douglas
PostPosted: 11.09.2012 14:48 
Offline
User avatar

Joined: 07.2010
Posts: 6047
Location: Im diafsdn Bayern
Gender: Male
Auf die Empfehlung von Stanton hab ich mir den Film mal besorgt, und er war genau das was ich erwartet hatte ! Hat mir sehr gut gefallen. Gibt meiner Meinung nach aber 2 Schwachpunkte, zum einen Story, an der man noch etwas hätte feilen können, und zum anderen die Stellen, in denen der Film versucht tiefgründig zu sein ! Das bekommt er nicht so ganz auf die Reihe ! Anonsten ist der Film aber auf Action ausgelegt und es gibt eigentlich kein bisschen kitsch, genauso wie ich einen Western mag ! :)
Die Besetzung ist top, Synchro ebenfalls ! Die Titelmusik ist eine der schönsten, die ich bis jetzt in einem US Western gehört habe ! Zugegebenerweise kenn ich nur eine Handvoll US-Western !
Hat mir mächtig spaß gemacht ! 7,5/10

_________________
ImageImageImage

Image


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker