Dirty Pictures

Die Eurocult-Liebhaber-Lounge
It is currently 29.10.2020 05:24

All times are UTC + 1 hour




Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 
AuthorMessage
 Post subject: SÜDWEST NACH SONORA - Sidney J.Furie
PostPosted: 11.11.2012 19:48 
Offline
User avatar

Joined: 02.2012
Posts: 679
Gender: None specified
Image
The Appaloosa (USA 1966)
Darsteller:
Marlon Brando
Anjanette Comer
John Saxon
Emilio Fernandez
Frank Silvera
Deutsche Erstaufführung: 21.10.1966
FSK: 12

Ojo Prieto, ein kleines Städtchen im mexikanischen Grenzgebiet. Ein fremder Reiter taucht auf
und betritt die kleine Kirche, um zu beichten.
"Ich will keinen Ärger mehr haben und ein friedliches Leben führen"
Mateo, so heißt der Fremde, will sich als Pferdezüchter niederlassen, denn er besitzt einen
prächtigen Appaloosa-Hengst.
"Sowas von einem Zuchthengst kriegst Du in ganz Amerika nicht!"
Doch dann wird ihm das edle Tier von Chuy Medina und seiner mexikanischen Bande gestohlen.
Mateo macht sich auf nach Sonora - als Mexikaner verkleidet - um sich sein Pferd zurückzuholen.
Image
Chuy Medina und sein Handlanger.
John Saxon war in dieser Rolle als bester Nebendarsteller für den "Golden Globe" nominiert.

Bei "Südwest nach Sonora", der nach einer Romanvorlage gedreht wurde, handelt es sich nicht
um einen typischen US-Western. Der Film nimmt sich Zeit, konzentriert sich auf die Figuren.
Es ist ein Film der Blicke und Gesten. Und immer wieder Gesichter in Großaufnahme.
Für damalige Verhältnisse noch ziemlich ungewöhnlich.
Getragen wird der Film in erster Linie durch die starke Präsenz der Hauptdarsteller.
Vor allem John Saxon glänzt in der Rolle des machohaften mexikanischen Banditenchefs.
Mit dieser Vorstellung hätte er auch gut in einen Italowestern gepasst.
Zu den Höhepunkten zählt u.a. ein Armdrücken zwischen Mateo und Chuy, bei dem 2 Skorpione
eine wichtige Rolle spielen. Der spätere Showdown findet in einer verschneiten Landschaft statt.
Gekrönt wird das Ganze von einem wunderschönen Soundtrack. Unaufdringlich und elegant
unterstützen die mexikanischen Klänge (von Frank Skinner) die Grundstimmung des Films.

Wer in erster Linie auf Action steht, wird sich hier vielleicht langweilen.
Ich finde den Film aber durchaus sehenswert.

Kuriosum am Rande: Im deutschen Filmprogramm, das damals herausgegeben wurde, findet man
eine Inhaltsangabe, die in vielen Punkten völlig von der Filmhandlung abweicht.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SÜDWEST NACH SONORA - Sidney J.Furie
PostPosted: 11.11.2012 23:12 
Offline
Forum Admin
User avatar

Joined: 06.2010
Posts: 10934
Location: Fuck You, I´m Millwall!
Gender: Male
Ich konnte mich irgendwie nie mit dem Film anfreunden, deshalb ist die Koch DVD auch nie in meine Sammlung gewandert.

_________________
Image


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SÜDWEST NACH SONORA - Sidney J.Furie
PostPosted: 03.04.2014 17:24 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3712
Gender: None specified
das liegt vielleicht daran, dass der Film tatsächlich nicht als "Genre"- sondern "Kunst"-Western angedacht war. Deswegen wirkt er - zumindest war es bei mir so - beim ersten Sehen etwas steril.
Er lief ja neulich erst im TV und da habe ich ihn noch mal gesehen und fand ihn schon gut. Die Kameraführung ist toll, das Vorbild Leone in vielen Frames erkennbar. Und doch - da kommt gerade der Spätwestern durch - ist es eine amerikanische Geschichte it Charakteren. Südwest nach Sonora ist für mich so ein bisschen Leone meets Peckinpah und alles in allem ein guter Film. Ich habe ihn bisher auch nicht in meiner Sammlung, freue mich aber deswegen umso mehr auf die neue Koch Box.
8,5/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SÜDWEST NACH SONORA - Sidney J.Furie
PostPosted: 04.04.2014 12:34 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Ich bezweifle daß Furie einen Leone gesehen hatte als er diesen Film drehte. Möglich wärs, aber es ist eher weniger wahrscheinlich. Schon sein vorheriger Film The Ipcress File (1965) war ähnlich maniriert inszeniert, und der ist evtl. schon 1964 gedreht worden.

SÜDWEST NACH SONORA ist interessant gemacht, aber die Geschichte ist reichlich dünn für 90 min, und das Ende ist enttäuschend nach all dem inszenatorischen Aufwand vorher. Viel Stil der ins Leere läuft. 5,5/10


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SÜDWEST NACH SONORA - Sidney J.Furie
PostPosted: 04.04.2014 12:47 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3712
Gender: None specified
Also nach Harald Steinwenders Buch war Leones Dollartrilogie wohl ein ganz wesentliches Vorbild für den Film...


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SÜDWEST NACH SONORA - Sidney J.Furie
PostPosted: 04.04.2014 13:00 
Offline
User avatar

Joined: 11.2009
Posts: 4795
Gender: None specified
Ja, aber das ist nur eine Annahme. Da Leones Filme auf Englisch erst ab 1967 veröffentlicht wurden bin ich da immer sehr skeptisch. Zumal sie da auch eher als Schund belächelt wurden, wenn sich überhaupt einer mit ihnen beschäftigte.
Außerdem schreibt Steinwender an anderer stelle auch daß andere Filme in Europa ähnliche Stilmittel wie Leone gleichzeitig einsetzten. Und zählt dabei auch The Ipcress File auf.


Top
 Profile  
 
 Post subject: Re: SÜDWEST NACH SONORA - Sidney J.Furie
PostPosted: 04.04.2014 13:46 
Offline
User avatar

Joined: 01.2010
Posts: 3712
Gender: None specified
Es ist nicht leicht festzustellen, aber vieles von dem Plot erinnert stark an italienische Western. Auch die vielen Nahaufnahmen, die langen Blickduelle ohne Dialog, die es hier gibt kennt man so kaum aus anderen US-Western. Während ich bei Peckinpah Argumente nachvollziehen kann, dass er vom IW nicht beeinflußt wurde (wenn ich auch an der Fakt per se nicht glaube), gehe ich bei Furie in diesem Film doch davon aus.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 7 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
© phpBB® Forum Software | phpBB3 free Forum by UserBoard.org | All Rights Reserved.
» Contact & Abuse Support-Forum Gooof Webdesign free forum Dein Forumo Forum web tracker